Warning: Declaration of WPSDAdminConfigAction::render() should be compatible with WPSDWPPlugin::render($ug_name, $ug_vars = Array, $action = NULL) in /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/plugins/wp-stats-dashboard/classes/action/WPSDAdminConfigAction.php on line 42

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/plugins/wp-stats-dashboard/classes/action/WPSDAdminConfigAction.php:42) in /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 62

Warning: Declaration of Walker_Comment2::start_lvl(&$output, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/themes/Phyto/functions.php on line 190

Warning: Declaration of Walker_Comment2::end_lvl(&$output, $depth, $args) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/themes/Phyto/functions.php on line 190

Warning: Declaration of Walker_Comment2::start_el(&$output, $comment, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/themes/Phyto/functions.php on line 190

Warning: Declaration of Walker_Comment2::end_el(&$output, $comment, $depth, $args) should be compatible with Walker::end_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/3/d253806348/htdocs/weinkeller/blog/wp-content/themes/Phyto/functions.php on line 190
der weinfreak » Neue Frage der Woche: Der beste Flaschenverschluss?
  • Twitter
  • facebook
  • youtube
  • iTunes Podcast
  • rss

Neuigkeiten abnonnieren

Neue Frage der Woche: Der beste Flaschenverschluss?

(7)

Kategorie: Frage der Woche, Kellerarbeit

Bei der Frage der vergangenen Woche nach Euren beliebtesten Südtiroler Kellereien wurde – vergleichsweise – fleißig abgestimmt. Bis dato gaben 24 Besucher ihre Stimme ab.

Das Siegertreppchen teilen sich die Kellereien Terlan und Tramin mit jeweils 4 Stimmen. Auf Platz 2 mit 3 Stimmen rangieren diejenigen, die Südtiroler Weine kaum kennen – nachholen! Den dritten Platz teilen sich mit jeweils 2 Stimmen die Kellereien Kurtatsch, St. Michael/Eppan und Joseph Hofstätter aus Tramin. Fein!

In der neuen Frage der Woche wird es wieder wein-technischer.

Der Streit, welches denn der beste Verschluss für Weinflaschen ist, schwelt schon lange.

Da gibt es die Verteidiger des Naturkorken ebenso wie die, welche die Vorteile des Schraubverschlusses hochhalten. Hinter den Pros der Befürworter der jeweiligen Verschlussmethode stecken oft rein ökonomische Interessen und keine, die mit der Frage zu tun hätte, mit welchem Verschluss denn nun ein Wein am besten zu lagern sei.

Außerdem ist die klare Beantwortung der Frage durch vielerlei Mythen erschwert, wie etwa der, Wein würde durch den Naturkorken “atmen” und so noch nachreifen. Das wäre dramatisch, wenn dem so wäre, denn der Verschluss soll den Wein ja abschirmen und ihn vor äußeren Einflüssen wie Pilz im Keller schützen. Im Gegenteil führt ein undichter Korken zur Oxidation des Weins und man hat statt Zitrusnoten dann Petrol in der Nase. Zum Nachreifen genügt die in der Flasche vorhandene Menge an Sauerstoff.

Dennoch ist es noch lange nicht raus, wie eine Flasche Wein nun zu verschließen sei. Zumal bei modernen Methoden noch Langzeiterfahrungen fehlen. Was etwa passiert mit einem Wein, der mit Kunststoffkorken verschlossen ist nach 20 Jahren?

Was ist Eure Meinung dazu? Stimmt bitte rechts in der mittleren Spalte ab!

Ähnliche Beiträge

 

Comments

[…] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Carsten Stammen, Andreas Heck erwähnt. Andreas Heck sagte: Neue Frage der Woche beim Weinfreak: Was ist der beste Verschluss für Weinflaschen? http://bit.ly/awfbZP – Stimmt mit ab! […]

Schraubverschluss, werter Herr Freak, weil Naturkork bald unbezahlbar sein wird, Kunstkork nur gewollt und nicht gekonnt ist und Glasstopfen vor allem schön sind.

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Herr Schoss, so oder so ähnlich würde ich es auch sagen. Besten Dank für Ihren deutlichen Kommentar!

Penfolds, ein echter Vorreiter in Sachen Schraubverschluss, denkt aktuell darüber nach ihren einzigen Wein, der zur Zeit noch komplett mit Naturkork verschlossen wird – den Grange -, auch mit einer Glasstopfen-Lösung anzubieten. Schau’ mer mal. Ich persönlich fände es sinnvoller auch dort den Dreher draufzumachen – das wäre ein echtes Ausrufezeichen für diese Verschlussart.
Beste Grüße!
Carsten

In der Tat, fast schon ein wenig schade, dass Penfolds ihr Flaggschiff nicht ebenfalls mit Schrauber ausstattet.
Wie weit reichen eigentlich die Erfahrungen mit dem Schraubverschluss? In der Wikipedia steht zu lesen, dass “Vergleiche von Weinen, die 25 Jahre unter Kork- oder Schraubverschluss lagerten, haben die Überlegenheit dieses Schraubverschlusses in puncto Frische und Haltbarkeit gezeigt.”
Ist das der längste Erfahrungswert? Was spricht überhaupt noch für den Naturkoren außer Weinromantik und ökonomische Gesichtspunkte der Korkproduzierenden Industrie?

Gerade die Australier haben bereits irre früh mit dem Schrauber losgelegt, ich habe sogar einmal 30 Jahre Weine im Vergleich probieren dürfen – unfassbar wie frisch die Schrauberweine waren und wie müde die verkorkten.

Na also, dann endlich adieu Du Weinromantik, lasst uns schrauben! (Ich bin ohnehin ein bequemer Mensch, da liegt mir das Aufschrauben weit mehr, als das mühselige und Fehleranfällige Entkorken.)

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.